100 Jahre DGVS - page 133

131
Selmar Aschheim und Bernhard Zondek beschreiben
Das Hormon des Hypo-
physenvorderlappens
.
Gustav von Bergmann undWilhelm Eilbott schreiben über die
Funktions-
prüfung der Leber mittels Bilirubinbelastung
. Über viele Jahrzehnte standen
nur unsichere Messparameter zur Bestimmung der Leberfunktion zur
Verfügung. Neben Lävulose- oder Galaktosetests sowie Farbstoffeliminati-
onsverfahren wird die Exkretion des Bilirubins nach intravenöser Biliru-
bingabe geprüft.
Roger Korbschs
Lehrbuch und Atlas der Laparo- undThorakoskopie
er-
scheint. In demWerk spiegelt sich der Fortschritt dieser Methode seit ihrer
ersten Erwähnung 1901 wider.
Hans Heller schreibt
Über den blutzuckerwirksamen Stoff in Sektretinextrak-
ten
und zeigt die hypoglykämischeWirkung des aus dem Duodenum stam-
menden Sekretins (Duodenin).
SiegfriedThannhauser publiziert sein
Lehrbuch des Stoffwechsels und der
Stoffwechselkrankheiten
.
Hans Heinrich Bergs Beitrag zu
Röntgenuntersuchungen am Innenrelief des
Verdauungskanals
wird veröffentlicht.
Max Bürger und H. Kramer berichten
Über dieWirkungsverschiedenheit
technischer Insuline und kristallisierter Präparate bezüglich der primären
Insulinhyperglykämie
.
Hans Adolf Krebs und Kurt Henseleit berichten von ihren
Untersuchungen
über die Harnsto��ildung im Tierkörper
(»Harnstoffzyklus«).
GeorgWolf und Rudolf Schindler stellen ihr semiflexibles Gastroskop vor,
das gegenüber starren Instrumenten die Perforationsgefahr verringert.
Meilensteine
1...,123,124,125,126,127,128,129,130,131,132 134,135,136,137,138,139,140,141,142,143,...180
Powered by FlippingBook