100 Jahre DGVS - page 138

136
George Sachs und seine Gruppe identifizieren und beschreiben dieWasser-
stoff-Kalium-ATPase der Parietalzellen und legen damit die Grundlage für
die Entwicklung der Protonenpumpeninhibitoren (PPI) zur Suppression
der Säuresekretion des Magens.
Zur Behandlung der Ulcuskrankheit wird Cimetidin eingeführt.
John G. Bartlett und seine Mitarbeiter beschreiben die Clindamycin-indu-
zierte Colitis durch ein toxinbildendes Clostridium.
Wolfgang F. Caspary veröffentlicht seinen Beitrag über
Sucrose malabsorp-
tion in man after ingestion of
α
-Glucosidehydrolase inhibitor
.
Philip Provost, Maurice Hilleman undWilliamMiller stellen eine wirksame
und sichere Vakzine gegen Hepatitis A vor.
W. D. Strohm, J. Phillip, Friedrich Hagenmüller und Meinhard Classen
stellen einen Prototyp eines Ultraschallendoskopes vor.
Barry J. Marshall berichtet in einem Leserbrief an den
Lancet
über
Unidenti-
fied curved bacilli on gastric epithelium in active chronic gastritis
. Ein Jahr
später publiziert er gemeinsammit J. RobinWarren seine Forschungser-
gebnisse zur Relevanz des Campylobacter pyloridis, später C. pylori und
danach Helicobacter pylori genannt. Diese Befunde bedeuten einen epoch-
alen Paradigmenwechsel imVerständnis der Gastritis und der Ulcuskrank-
heit.
Hakar Larsson und seine Mitarbeiter berichten in
Gastroenterology
über
den hochpotenten Protonenpumpeninhibitor Omeprazol.
Edward M. Scolnik, W. J. McAlleer und ihre Gruppe berichten über einen
mit moderner DNA-Technologie hergestellten sicheren Impfstoff gegen
Hepatitis B.
1...,128,129,130,131,132,133,134,135,136,137 139,140,141,142,143,144,145,146,147,148,...180
Powered by FlippingBook