100 Jahre DGVS - page 168

166
Quellenverzeichnis
Archiv Gedenkstätte Neuengamme (AGN).
Bundesarchiv (BArch).
BundesarchivAbtl. Militärarchiv (BArch-MA).
Archiv der DGVS.
Archiv Leo Baeck Institute, NewYork.
Staatsarchiv Hamburg (StA HH).
Kreisarchiv Bad Homburg
Staatsarchiv München (StA München).
Stadtarchiv Bad Homburg
Nachlass Ismar Boas
Nachlass Hermann Strauß.
Privatarchiv Harro Jenss.
Universitätsarchiv der Humboldt-Universität
Berlin (UA HUB).
Universitätsarchiv derWilhelms-Universität
Münster (UA Münster)
Literaturverzeichnis
Alvermann D, Garbe I, Herling M, Hg. Gerhardt
Katsch. Greifswalder Tagebuch 1946–1947. Kiel
2007.
Anonymous. Dr. H. Lamm, Obituary. Texas
Medicine 1975; 71 (3): 120.
Archiv fürVerdauungskrankheiten unter
Einschluss der Stoffwechselpathologie und der
Diätetik (Boas-Archiv,Archiv fVerdauungskr.)
Avery H. Tribute to Ismar Boas (1858–1938).
Gastroenterologia 1958; 90: 49–53.
BarkaiA. Die Heimat vertreibt ihre Kinder, Die
nationalsozialistischeVerfolgungspolitik 1933
bis 1941. In: Stiftung Jüdisches Museum Berlin
und Stiftung Haus der Geschichte der
Bundesrepublik Deutschland, Hg. Heimat und
Exil, Emigration der deutschen Juden nach
1933. Frankfurt/M 2006; 15–21.
Baron JH. European roots ofAmerican
gastroenterology. �e Ismar Boas Lecture of the
56thAnnual Meeting of the German Society of
Gastroenterology. Z Gastroenterol 2001; 39:
853–860.
Beckmann P. Zum 70. Geburtstag Prof. R. von
denVelden. Dtsch MedWochenschr 1950; 75:
1699.
Ben-David J. Scientific productivity and
academic organization in nineteenth-century
medicine.American Sociological Review 1960;
25: 828–843.
BenzW. Der Holocaust. 6teAufl München 2005.
Berg HH. Eröffnungsansprache. In: XV. Tagung,
Bad Kissingen 1950, Sonderband der Dtsch
ZtschrVerdauungs- und Stoffwechselkrankhei-
ten. Leipzig 1952; 19–21.
Berg HH. Röntgenuntersuchungen am
Innenrelief desVerdauungskanals. Leipzig 1930.
Berger E. Zur Sozialgeschichte des Krankenhau-
ses – wer bürgt für die Kosten? 125 Jahre
Stadt-Krankenhaus Osnabrück, 180 Jahre
Städtische Gesundheitspolitik. Bramsche 1990.
v Bergmann G. Rückschau, Geschehen und
Erleben auf meiner Lebensbühne. München
1953.
BerlinerAdressbuch, Unter Benutzung
amtlicher Quellen. Berlin 1896–1943.
Berning H. TruppenärztlichWichtiges über die
Oedemkrankheit. Der Deutsche Militärarzt
1942; 7: 733−735.
Berning H. Zur Klinik von Oedemzuständen bei
Resorptionsstörungen und falscher Ernährung.
Z f klin Med 1944; 143: 1–28.
Bleker J, Jachertz N, Hg. Medizin im Dritten
Reich. Köln 1989.
Boas I.Autoergographie. In: Grote LR, Hg.
Medizin der Gegenwart in Selbstdarstellungen,
Band 7. Leipzig 1928: 83.
Boas I. Buchbesprechung: Hans Heinrich Berg,
Röntgenuntersuchungen am Innenrelief des
Verdauungskanals.Arch fVerdauungskr 1930;
47: 304.
Boas I. Die erste Tagung fürVerdauungs- und
Stoffwechselkrankheiten in Bad Homburg.Arch
fVerdauungskr 1914; 20: 421–422.
Boas I. Einleitung zum 15. Band.Arch f
Verdauungskr 1909; 15: 15.
Boas I. Eröffnungsrede, 2. Tagung, Bad Homburg
1920. In: Classen M, Hg.Verhandlungen der
Deutschen Gesellschaft fürVerdauungs- und
Stoffwechselkrankheiten, Band 1, 1914–1969.
Gräfelfing 1987; 15–17.
Boas I. Geleitwort zum 50. Bande.Arch f
Verdauungskr 1931; 50: 1–5.
Boas I. Nachruf aufAdolf Schmidt.Arch f
Verdauungskr 1919; 25: 1–2.
Boas I. �erapie und�erapeutik, Ein Mahnruf
anÄrzte, Kliniker und Pharmakologen. Berlin
1930.
Boas I. Über Ziele undWege derVerdauungspa-
thologie.Arch fVerdauungskr 1896; 1: 1.
1...,158,159,160,161,162,163,164,165,166,167 169,170,171,172,173,174,175,176,177,178,...180
Powered by FlippingBook