100 Jahre DGVS - page 48

46
76
Ebd.; 83. »Der Durst nimmt
schwer erträgliche Formen an.
Patient liegt apathisch, ganz
bewegungsarm, mit halbgeschlos-
senen Augen da. Er nimmt wenig
Anteil an seiner Umgebung. Er
bittet nur, wenn er aufwacht, um
Wasser. Das Aussehen ist sehr
schlecht und verfallen, der Allge-
meinzustand besorgniserregend.«
(Versuchsprotokoll von W. Beigl-
böck). Ebd.; 86.
77
Ebd.; 84.
78
Ebd.; 87.
79
Ebd.; 89.
80
Ebd.; 153.
81
Eppinger H. Eröffnungsanspra-
che des Vorsitzenden, 53. Kon-
gress der Gesellschaft für Innere
Medizin, Wiesbaden. In: Hundert
Jahre Gesellschaft für Innere Medi-
zin, Eröffnungsreden. München
1982; 585–595, hier 592. Vgl.
Druml W. Die Wiener Klinische
Wochenschrift 1938–1945. Wie-
ner Klin Wochenschr 1996; 108:
381–384. Eppinger hatte im Mai
1938 die Schriftleitung der Wiener
Klinischen Wochenschrift über-
nommen und sich pronationalsozi-
alistisch geäußert.
82
Spiro H. Eppinger of Vienna,
Scientist or Villain? J Clin Gast-
roenterol 1984; 6: 493–497.
83
Cobet R. In memoriam Kurt
Gutzeit. Med Klinik 1957; 52:
2155–2156. Parade GW. Nachruf
für Kurt Gutzeit. Münch Med
Wochenschr 1958; 100: 92–93.
Schulz HU. »Gutzeit, Robert Julius
Kurt«. In: Neue Deutsche Biogra-
phie 1966; 7: 353–354.
84
Wilhelm Stepp war durch seine
Arbeiten über Vitamine bekannt
geworden. Vgl. Wolf G, Carpenter
Kj. Early research into the vita-
mins. The work of Wilhelm Stepp.
jN 1997; 127: 1255–1259.
85
Gutzeit K. Die Gastroskopie im
Rahmen der klinischen Magendi-
agnostik. Ergeb Inn Med Kinder-
heilk 1929; 35: 1–99.
◀ Ein Propagandaplakat vom
Juli 1943 betont die Leistung und
Bedeutung der deutschen Wissen-
schaft für den Sieg.
◀◀ Während der NS-Zeit und
besonders während des Krieges
führten einige Gastroenterologen
medizinische Versuche durch, ohne
sich an die Standards der medizi-
nischen Ethik zu halten. Einer von
ihnen war der Hamburger Medi-
ziner Arnold Dohmen, der an Kin-
dern aus dem KZ Auschwitz mit
Hepatitis experimentierte.
1...,38,39,40,41,42,43,44,45,46,47 49,50,51,52,53,54,55,56,57,58,...180
Powered by FlippingBook