100 Jahre Kongress - DGVS - page 98

100 Jahre nach der „Ersten Tagung über Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten“
erinnert die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwech-
selkrankheiten (DGVS) an ihre Kongresspräsidenten und Vorsitzenden. Die Darstellung
der Kurzbiographien, wissenschaftlichen Schwerpunkte und Aktivitäten der bisheri-
gen Präsidenten ist mehr als Würdigung und Erinnerung: sie spiegelt den Fortschritt,
die Differenzierung und das Spektrum des Fachgebietes wider und verdeutlicht, dass
die Ideen früherer Gastroenterologen die Basis für heutige Vorgehensweisen sind.
Die biographischen Skizzen zeigen gleichzeitig, dass die politische Entwicklung in
Deutschland immer auch die Fachgesellschaft beeinflusste und Zäsuren bewirkte.
Dies gilt in besondererWeise für die beidenWeltkriege und für die Zeit seit 1933mit der
Vertreibung und Ermordung jüdischer Wissenschaftler und Ärzte. Nach einer zwölf-
jährigen Unterbrechung wurde die Kongresstradition 1950 wieder aufgenommen. Die
Folgen des Mauerbaus 1961 konnten erst mit der Wiedervereinigung Deutschlands
1990 überwunden werden.
ISBN 978-3-9813402-5-9
1...,88,89,90,91,92,93,94,95,96,97 98
Powered by FlippingBook