DGVS Leistungskatalog

Nutzen Sie den neuen Leistungskatalog zur besseren Kostenverteilung in der Gastroenterologie.

Die DGVS hat einen Leistungskatalog für die gastroenterologische Endoskopie entwickelt. Der Katalog ist mit dem InEK abgestimmt und wird seit der Kostenrechnung im Datenjahr 2014 erfolgreich zur Kostenverteilung eingesetzt. Der Katalog liefert eine realistische Spreizung der Leistungen, deutlich genauer als Hauskataloge oder EBM/GOÄ/DKG-NT. Insbesondere wenn in einer Sitzung mehrere Leistungen erbracht werden, können diese damit erkannt und sachgerecht bewertet werden.

Der Katalog gewichtet gastroenterologisch-endoskopische Leistungen nach ihrem Zeitaufwand, Basis stellt die diagnostische Ösophagogastrodoudenoskopie mit dem Wert 1,0 dar. Auch ohne Zeiterfassung können mit dem Katalog alle Kosten der Endoskopie (Kostenstellengruppe 8) in den Kostenarten 1, 3, 4a, 6a, 7 und 8 sachgerecht verteilt werden.

Erläuterungen zum Leistungskatalog gastroenterologische Endoskopie 2017

Download der Erläuterung

Den Leistungskatalog 2017 zum Download (mit OPS-Verknüpfungen)

Download DGVS-Leistungskatalog + OPS-Auswahl + OPS-Ketten für OPS-Version 2017

Download DGVS-Leistungskatalog – Leistungsgruppe für OPS-Version 2017 (csv Format)

Download DGVS-Leistungskatalog – OPS-Auswahl für OPS-Version 2017 (csv Format)

Download DGVS-Leistungskatalog – OPS-Ketten für OPS-Version 2017 (csv Format)

GastroCostCheck Tool

Zur Analyse und Katalogzuordnung Ihrer Leistungen können Sie das Werkzeug „GastroCostCheck“ einsetzen. Download GastroCostCheck

Gerne unterstützt Sie der Projektpartner der DGVS (inspiring-health, Dr. Wilke GmbH) auch direkt, wenn Sie Fragen zur Kostenverteilung bzw. zur Anwendung des Leistungskatalogs oder zur Nutzung von GastroCheck haben. Schreiben Sie uns gern an!