C.A. Ewald Preis

Die DGVS möchte wissenschaftlich hochwertige Promotionsarbeiten würdigen und vergibt für herausragende Dissertationen den mit 5.000 € dotierten C.A. Ewald-Preis.  Der Preis wird mit freundlicher Unterstützung der Pfizer Pharma GmbH vergeben.

Sie sind Studierende/r der Humanmedizin an einer deutschen Fakultät? Wissenschaftlich aktiv mit Interesse an der Gastroenterologie? Sie haben eine mit „sehr gut“ bewertete Dissertation auf  dem Gebiet der Diagnostik und Therapie der Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten verfasst? Die Annahme der Dissertation liegt nicht länger als ein Jahr zurück? Dann bewerben Sie sich für den C. A. Ewald-Preis 2019!

Voraussetzungen und Bewerbung

Formelle Voraussetzungen

  • Studierende/r der Humanmedizin an einer deutschen Fakultät
  • Eine mit „sehr gut“ bewertete Dissertation auf dem Gebiet Diagnostik und Therapie der Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten
  • Die Annahme der Dissertation nicht länger als ein Jahr in der Vergangenheit
  • Einverständnis von eventuellen Co-Autoren zur Einreichung
  • Die Arbeit wurde noch nicht mit einem anderen Preis ausgezeichnet

Notwendige Unterlagen

  • Lebenslauf
  • Dissertation
  • Bescheinigung der Fakultät über die Annahme und Bewertung der Dissertation