Endoskopie Forschungspreis

Für herausragende Leistungen auf den Gebieten der Grundlagenforschung oder der klinischen Forschung im Bereich Endoskopie wird von der DGVS und der Olympus Europa Stiftung Wissenschaft fürs Leben ein mit 15.000 € dotierter Forschungspreis verliehen. Die Preiswürdigkeit soll durch eine hervorragende Veröffentlichung nachgewiesen werden. Bewerben können sich Ärztinnen und Ärzte, die an einer Einrichtung im deutschsprachigen Raum arbeiten und zum 31. Dezember 2017 jünger als 40 Jahre alt waren. Das Preisgeld soll für die  Förderung von Forschungsprojekten in der gastroenterologischen Endoskopie verwendet werden. Die DGVS und die Olympus Europa Stiftung Wissenschaft fürs Leben wollen mit dem Endoskopie-Forschungspreis die Attraktivität des Tätigkeitsfeldes der gastroenterologischen Endoskopie für den medizinischen Nachwuchs steigern.

Voraussetzungen und Bewerbung

Formelle Voraussetzungen

  • Bewerber, die bis zum 31. Dezember 2017 jünger als 40 Jahre waren
  • Einverständnis von eventuellen Co-Autoren zur Einreichung
  • Die Arbeit wurde noch nicht mit einem anderen Preis ausgezeichnet
  • Angestellt im deutschsprachigen Raum

Notwendige Unterlagen

  • Bewerbungsanschreiben
  • Lebenslauf
  • Veröffentlichung
  • Publikationsliste