Preis der Stiftung Neurogastroenterologie

Die Stiftung für Neurogastroenterologie stiftet einen Preis von 5.000 € für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Neurogastroenterologie. Der Preis ist für die Auszeichnung und Förderung von Wissenschaftlern/innen gedacht, die in Kliniken und Instituten in Deutschland tätig sind. Es sollen insbesondere junge Wissenschaftler am Beginn ihrer Forschungskarriere gefördert werden. Grundlagen sind international hochrangig platzierte Publikationen bzw. wegweisende Forschungsergebnisse laufender Studien. Die Preisträger/innen sollten Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Neurogastroenterologie & Motilität werden.

Die Bewerbung ist an den Vorstand der Stiftung für Neurogastroenterologie unter Beifügung des Lebenslaufes und eines wissenschaftlichen Tätigkeitsberichtes zu senden. Zusätzlich müssen alle Unterlagen in einem elektronischen Format (Word oder PDF Datei) eingereicht werden. Weitere Informationen zur Stiftung erhalten Sie unter www.stiftung-neurogastroenterologie.de.

Voraussetzungen und Bewerbung

Formelle Voraussetzungen

  • Bewerber, die in deutschen Kliniken und Instituten tätig sind
  • Einverständnis von eventuellen Co-Autoren zur Einreichung
  • Die Arbeit wurde noch nicht mit einem anderen Preis ausgezeichnet

Notwendige Unterlagen

  • Lebenslauf
  • Wissenschaftlicher Tätigkeitsbericht