UEG Rising Star 2019

Die UEG (United European Gastroenterology) Rising Star Initiative ist seit 2003 Teil der jährlichen UEG Week (United European Gastroenterology Week). Deren Ziel ist es, junge Forscher in klinischen und wissenschaftlichen Bereichen zu fördern und ihnen eine beständige Plattform auf internationaler Ebene zu ermöglichen.

Die ausgewählten Rising Stars 2019 halten einen Vortrag über ihre Forschungsergebnisse auf der UEG Week vom 19. – 23. Oktober 2019 in Barcelona. Sie erhalten kostenlosen Zutritt zur UEG Week und Reisekosten erstattet und werden im Jahresverlauf zu weiteren internationalen Veranstaltungen eingeladen.

Die nationalen Fachgesellschaften sind aufgerufen, Vorschläge für die Rising Stars 2019 zu unterbreiten. Bewerbungen von in Deutschland ansässigen Ärztinnen und Ärzten (DGVS-Mitglieder), die das 40. Lebensjahr noch nicht vollendet haben (geboren am 08.09.1977 und später), noch nicht zum Professor berufen oder ernannt sind und die eine Publikation als Erst- oder Letzt-Autor in einem namhaften wissenschaftlichen Journal oder drei inhaltlich verwandte Arbeiten in einer renommierten wissenschaftlichen Zeitschrift veröffentlicht haben, sind bis zum 01. August 2018 an den Präsidenten der DGVS zu richten.

Voraussetzungen und Bewerbung

Formelle Voraussetzungen

  • DGVS Mitgliedschaft
  • 40. Lebensjahr noch nicht vollendet (geboren am 08.09.1977 und später)

Notwendige Unterlagen

Die Bewerbungen sollten folgende Angaben in englischer Sprache enthalten:

a) Lebenslauf (eine A4-Seite)

b) Bewerbungsformular – herunterzuladen unter dgvs.de oder www.ueg.eu

  • inklusive  Publikationsverzeichnis
  • Kurzfassung des Vortrags (max. 300 Wörter), der im Fall der Auswahl auf der UEG Week in englischer Sprache vorgetragen wird
  • Thema für einen Artikel zur möglichen Veröffentlichung im UEG Journal im Fall der Auswahl

Die Entscheidung über die Nominierung trifft der Vorstand der DGVS. Auf der Basis der Nominierungen der nationalen Fachgesellschaften werden die Rising Stars 2018 von einem Komitee der UEG ausgewählt.

Die UEG ruft insbesondere auch weibliche Kandidaten auf, sich zu bewerben.