DGVS Studiensiegel 2017

Im Rahmen der Viszeralmedizin 2017 in Dresden vom 13. – 16. September wurde das DGVS Studiensiegel an fünf herausragende Studienkonzepte aus den Reihen der AG Junge Gastroenterologie verliehen. Das DGVS Studiensiegel der AG Junge Gastroenterologie bietet Unterstützung für junge gastroenterologisch orientierte Ärzte an. Durch die Erteilung des Studiensiegels wird signalisiert, dass das jeweilige Studienkonzept qualitativ den hohen Ansprüchen der Fachgremien der DGVS entspricht.

Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgern!

Karim Hamesch, Aachen

Die DGVS vergibt auf Empfehlung ihrer AG Komplikationen der Leberzirrhose und Prof. Jonel Trebicka ein Studiensiegel für das Konzept Multizentrische Evaluation der Entwicklung einer Lebererkrankung bei Patienten mit
heterozygoter PiZ-Mutation des Alpha1-Antitrypsin-Gens von Dr. Karim Hamesch aus Aachen.

Thomas Horvatits, Hamburg

Die DGVS vergibt auf Empfehlung ihrer AG Komplikationen der Leberzirrhose und Prof. Jonel Trebicka ein Studiensiegel für das Konzept „Stop of proton-pump inhibitor treatment in patients with liver cirrhosis (STOPPIT)“
Beendigung einer Protonenpumpenhemmer-Therapie bei Patienten mit Leberzirrhose von Dr. Thomas Horvatits aus Hamburg.

Donata Lissner, Berlin

Die DGVS vergibt auf Empfehlung der AG DACED und Prof. Raja Atreya ein Studiensiegel für das Konzept Untersuchung zum Auftreten extraintestinaler Immunphänomene und zur Prädiktion (prediction) des Therapieerfolgs anhand Integrinexpression und -funktion auf T-Lymphozyten bei CED-Patienten unter Vedolizumab VEPREDEX-Studie von Dr. Donata Lissner aus Berlin.

Johannes Wießner, München

Die DGVS vergibt auf Empfehlung der AG Endoskopische Forschung, Prof. Arthur Hoffman und Prof. Siegbert Faiss ein Studiensiegel für das Konzept OTSC Clip-Applikation zur Vermeidung von nicht-varikösen Rezidivblutungen des oberen GI -Traktes von Johannes Wießner aus München.

Silvia Würstle, München

Die DGVS vergibt auf Empfehlung der AG Endoskopische Forschung, Prof. Arthur Hoffman und Prof. Siegbert Faiss ein Studiensiegel für das Konzept Prospektive randomisierte multizentrische Studie zur Evaluation des optimalen Zeitpunkts der endoskopischen Intervention bei moderater und milder akuter obstruktiver Cholangitis von Silvia Würstle aus München.