Internationale Organisationen

Die DGVS arbeitet in vielfältiger Weise auch mit europäischen und internationalen Organisationen zusammen.
Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten internationalen Partnerorganisationen.

European Association for the Study of the Liver (EASL)

Die EASL ist die führende europäische Wissenschaftsgesellschaft, die sich für die Forschungs- und Bildungsförderung auf dem Gebiet der Hepatologie einsetzt. Die EASL wirbt um führende Hepatologie-Experten und kann bei der Forschungsförderung auf dem Gebiet der Lebererkrankungen eine beeindruckende Erfolgsgeschichte vorweisen. Darüber hinaus setzt sich die Gesellschaft für eine umfassendere Ausbildung und Veränderungen in der europäischen Politik zum Thema Lebererkrankungen ein. Sie organisiert den jährlich stattfindenden “The International Liver Congress™”.

DGVS Mitglieder in der EASL

EASL Secretary General

Prof. Dr. med. Thomas Berg, Leipzig

EASL Educational Councillors

Prof. Dr. med. Ulrich Beuers, Amsterdam, Niederlande

EASL Scientific Committee

Dr. med. Tobias Böttler, Freiburg

EASL Ethics Committee

Prof. Dr. med. Christian Trautwein, Aachen (Vorsitzender)

Prof. Dr. med. Guido Gerken, Essen

EASL Educational Committee

Prof. Dr. med. Ulrich Beuers, Amsterdam, Niederlande (Vorsitzender)

Prof. Dr. med. Ulrich Spengler, Bonn

EASL Journal of Hepatology Editorial Team

Prof. Dr. med. Stefan Zeuzem, Frankfurt

Prof. Dr. Dr. med. Frank Tacke, Berlin

Prof. Dr. med. Markus Cornberg, Hannover

Prof. Dr. med. Jonel Trebicka MD, PhD, Frankfurt

European Crohn´s and Colitis Organisation (ECCO)

Die ECCO ist die weltweit größte Organisation mit dem Schwerpunkt inflammatorische Darmerkrankungen. Die Arbeit der ECCO richtet sich auf die Verbesserung der Patientenversorgung durch die Entwicklung von Leitlinien sowie die Förderung der Aus- und Weiterbildung, der Forschung und der internationalen Kooperationen. Mitglieder sind sowohl Fachgesellschaften als auch Einzelpersonen.

DGVS Mitglieder in der ECCO

ECCO President-Elect

Prof. Dr. med. Britta Siegmund, Berlin

ECCO National Representative

Prof. Dr. med. Raja Atreya, Erlangen

Prof. Dr. med. Dominik Bettenworth, Münster

ECCO Honorary Member

Prof. Dr. med. Axel Dignaß, Frankfurt

ECCO Education Committee

Prof. Dr. med. Christian Maaser, Lüneburg

ECCO Guidelines Committee

Prof. Dr. med. Torsten Kucharzik, Lüneburg

European Society of Digestive Oncology (ESDO)

Ziele der ESDO sind die Verbesserung der interdisziplinären Versorgung gastrointestinaler Tumore. Prävention, Forschung, sowie Aus- und Weiterbildung und die Entwicklung von Leitlinien stehen im Fokus der Gesellschaft. Mitglieder sind sowohl Fachgesellschaften als auch Einzelpersonen.

DGVS Mitglieder in der ESDO

ESDO Secretary General

Prof. Dr. med. Thomas Seufferlein, Ulm

ESDO Advisory Council

Prof. Dr. med. Markus Möhler, Mainz

European Society of Gastrointestinal Endoscopy (ESGE)

Die ESGE repräsentiert die nationalen Endoskopiegesellschaften Europas, der mediterranen Länder und Nord-Afrikas. Schwerpunkte der Gesellschaft sind die Aus- und Weiterbildung im Rahmen von praktischen Kursen und „Live“-Demonstrationen. Weitere Aufgaben sind die Förderung der Forschung auf dem Gebiet der Endoskopie und die Weiterentwicklung der internationalen Vernetzung. Sie vertritt die Europäische Endoskopie in der World Endoscopy Organisation.

ESGE / DGVS Dual Membership

Die ESGE bietet Mitgliedern der DGVS eine vergünstigte Mitgliedschaft an.

Mehr Informationen

ESGE Days

Die ESGE Days ist die Jahrestagung der ESGE und findet an wechselnden Orten in Europa, sowie online statt.

Mehr Informationen

DGVS Mitglieder in der ESGE

ESGE President

Prof. Dr. med. Helmut Messmann, Augsburg

ESGE Education Committee

PD Dr. med. Torsten Beyna, Düsseldorf

PD Dr. med. Marcus Hollenbach, Leipzig

European Union of Medical Specialists (UEMS)

Die UEMS ist eine Nicht-Regierungsorganisation mit Sitz in Brüssel, die die medizinischen Organisationen der Europäischen Union und assoziierter Staaten vertritt. Die UEMS engagiert sich fachübergreifend für die Verbesserung der Medizinischen Versorgung und der Patientensicherheit in Europa.

DGVS Mitglieder in der UEMS

The European Section and Board of Gastroenterology and Hepatology (ESBGH)

Prof. Dr. med. Dieter Nürnberg, Neuruppin

Prof. Dr. med. Heiner Krammer, Mannheim

German Association for the Study of the Liver (GASL)

Die GASL ist die deutsche Arbeitsgemeinschaft zum Studium der Leber und organisiert bereits seit 1985 eine jährlich stattfindende Tagung zum Austausch von Experten, die sich medizinisch und wissenschaftlich mit den Erkrankungen der Leber beschäftigen.

DGVS Mitglieder in der GASL

President

Prof. Dr. rer. nat. Steven Dooley, Mannheim

Scientific Secretary

Dr. med. Christina Weiler-Normann, Hamburg

International Liver Cancer Association (ILCA)

Die ILCA konzentriert sich als einzige internationale Organisation ausschließlich auf die Forschung und Weiterbildung zum Thema Leberkrebs. Sie unterstützt insbesondere die Entwicklung neuer diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten und versucht hierzu ein interdisziplinäres Forum zu schaffen.