Teilnahme am DRG Projekt

Das DRG-Team der DGVS (v.l.n.r.): F. Lammert (DGVS Präsident), Homburg, J. Albrecht (Vorsitzender Kommission MKG), Stuttgart, M.M. Lerch (ehem. DRG-Beauftragter des Vorstandes), Greifswald, M. Wilke (Geschäftsführer inspiring-health GmbH), München, M. Rathmayer (inspiring-health GmbH), München (Foto: DGVS)

Die DGVS hat sich zum Ziel gesetzt, die Abbildung gastroenterologischer Leistungen im Deutschen G-DRG System langfristig zu verbessern. Im Fokus stehen hier Leistungen der Endoskopie. Die gastroenterologischen Kliniken und Fachabteilungen der kalkulierenden Krankenhäuser sind aufgerufen, sich am DRG-Projekt der DGVS zu beteiligen.

Vorteile einer Teilnahme am Projekt

  • Transparente Rückmeldungen zu den Daten der eigenen Klinik/Fachabteilung, Hinweise für das Controlling, wo die Kostenrechnung ggf. optimiert werden kann.
  • Kostenvergleich zur Position der Gastroenterologie im Vergleich mit allen anderen kalkulierenden Krankenhäusern
  • Verbesserung des Know-how und Daten zum Thema DRG
  • Vertiefte Einsicht in die eigenen Daten

Datenschutz

Die Daten der Studie (§21 KHENTGg) sind laut Vertrag (Beitrittserklärung) vom Krankenhaus anonymisiert zu liefern. Damit sind diese Daten keine personenbezogenen Daten mehr laut DSGVO. Inspiring-health stellt allen teilnehmenden Krankenhäusern das Tool „Data Extractor“ zur Verfügung, welches automatisiert alle Studiendaten von eventuellen personenbezogenen Daten befreit.

Teilnahme

  1. Download und Ausfüllen der Beitrittserklärung
  2. Lassen Sie die Beitrittserklärung von Ihrer Geschäftsführung unterschreiben
  3. Senden Sie die unterschriebene Version per Fax oder E-Mail an uns oder unseren Projektpartner inspiring-health, Dr. Wilke GmbH (die jeweilige Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Seite unter Ansprechpartner)
  4. Registrieren Sie sich im Portal

Die gesamte weitere Kommunikation erfolgt über unseren Projektpartner inspiring-health, Dr. Wilke GmbH.


DRG Newsletter-Anmeldung

Zweimal jährlich versenden wir an alle Interessenten einen DRG-Newsletter mit den wichtigsten Änderungen in den Bereichen ICD, OPS und DRG, sowie neuen Publikationen, wie dem DRG-Update, dem Kodierleitfaden, dem Leistungskatalog und wichtigen Infos rund um das DRG-Projekt der DGVS. Melden Sie sich jetzt zum Newsletter an und verpassen Sie keine relevanten Neuerungen!*

*Die Anmeldung zum Newsletter bedeutet nicht die Teilnahme am DRG-Projekt. Der Newsletter kann jederzeit wieder abbestellt werden.