Angebot für junge Ärzte

Unser Ziel ist es, Deinen Weg in die Gastroenterologie und die gastroenterologische Forschung attraktiv und erfolgreich zu begleiten. Verschiedene Projekte sollen Dir konkret bei der Fortentwicklung Deiner persönlichen Karriere helfen. Wenn Du selbst aktiv mitgestalten willst, sprich uns einfach an! Wir freuen uns über jede helfende Hand und haben noch einige Projekte für die Zukunft, an denen wir aktuell arbeiten.

Programm der AG JUGA

JUGA Summer School – Studienförderung

Die JUGA Summer School ist der „Place To Be“ für alle Jugas mit Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten.

Im Beisein von Experten aus Gastroenterologie, Endoskopie, Statistik und Biometrie können mögliche Probleme bei der Studienplanung und Auswertung erkannt und Lösungsvorschläge erarbeitet werden. Die besten Studien erhalten eine Auszeichnung. Daneben bieten wir ein interessantes wissenschaftliches Programm, Expertenvorträge, sowie einen Einblick in alternative Karrierewege für junge oder angehende Gastroenterologen.

2017 steht die JUGA Summer School unter dem Motto „Design Dir Deine Studie“ und findet vom 23. – 24. Juni 2017 in Berlin statt.

ANMELDUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

DGVS Studiensiegel

Das DGVS Studiensiegel der AG Junge Gastroenterologie bietet Unterstützung für junge gastroenterologisch orientierte Ärzte an. Durch die Erteilung des Studiensiegels wird signalisiert, dass das jeweilige Studienkonzept qualitativ den Ansprüchen der Fachgremien der DGVS entspricht. Diese Signalwirkung soll bei der Beantragung einer finanziellen Unterstützung (z.B. bei DFG, BMBF, Stiftungen etc.) hilfreich sein.

Download Konzept DGVS Studiensiegel

Kostenfreie Teilnahme an DGVS Zertifikatsseminaren

Die DGVS bietet verschiedene Seminare zur Erlangung von Fachzertifikaten in bestimmten Fachgebieten an. Die AG Junge Gastroenterologie möchte die Fortbildung junger Kolleginnen und Kollegen fördern und ermöglicht daher die kostenlose Teilnahme an den Zertifikatsseminaren der DGVS.

Bis 31. Mai 2017 kannst Du Dich auf einen der freien Plätze bewerben:

Download Infoblatt

Sitzung der AG Junge Gastroenterologie auf der Viszeralmedizin

Die AG Junge Gastroenterologie erhält seit ihrer Gründung 2015 jedes Jahr einen eigenen Sitzungsslot im wissenschaftlichen Hauptprogramm der gemeinsamen Jahrestagung der DGVS und DGAV Viszeralmedizin.

Das Programm dieser Sitzung wird durch die erfolgreichsten Beiträge der JUGA Summer School generiert. So bekommt Ihr die Chance, Eure weiterentwickelte Studie einem größeren Fachpublikum vorzustellen.

Zur Viszeralmedizin

Weitere Angebote der DGVS für junge Ärzte

Intensivkurs zur Vorbereitung auf die gastroenterologische Facharztprüfung

Zweimal im Jahr bietet die DGVS einen 4-tägigen Intensivkurs Gastroenterologie  speziell zur Vorbereitung der Facharztprüfung an. Die Qualität des Kurses zeigt sich in den konstant hohen Teilnehmerzahlen von mehr als 100 jungen Ärztinnen und Ärzten.

Der Kurs findet im Frühjahr in Lüneburg und im Herbst in Augsburg statt und kostet 450 €.

Zum Intensivkurs

Abstracteinreichung / Forum auf der Viszeralmedizin

Jungen forschenden Ärzten und Wissenschaftlern bietet die DGVS jedes Jahr ein Forum im Rahmen der Jahrestagung Viszeralmedizin. Bis Ende April eines Jahres können Sie Ihr Abstract einreichen und bei einer Annahme als Vortrag auf der Viszeralmedizin präsentieren.

Neben der Veröffentlichung des Abstracts in der Zeitschrift für Gastroenterologie stellt die DGVS verschiedene Abstractpreise zur Verfügung, die von einer Fachjury vergeben werden.

Zum Abstractprogramm

DGVS Preise und Stipendien

Die Förderung von wissenschaftlicher Arbeit ist eines der Kernziele der DGVS. Zu diesem Zweck hat sie eine Reihe von Preisen und Stipendien gemeinsam mit Förderpartnern aus der Industrie etabliert.

Du kannst Dich jedes Jahr bis Ende April auf einen oder mehrere Preise und Stipendien bewerben. Unsere Preise und Stipendien werden jährlich im Rahmen der DGVS Jahrestagung verliehen.

Zu den Preisen und Stipendien

Hospitationsstipendien – Partnerangebot des BVGD

Um Deinen ganz persönlichen Karriereweg fortzuschreiten, können Hospitationen an anderen Instituten oder in anderen Disziplinen von großem Wert sein.

Der BVGD (Berufsverband der Gastroenterologen in Deutschland) hat als Partnerverband der DGVS ein Programm zur Förderung von Hospitationen aufgebaut und vergibt jährlich bis zu 5 Hospitationsstipendien in Höhe von je bis zu 2.000 €.

Zu den Hospitationsstipendien