Arbeitsgemeinschaft Gastrointestinale Onkologie (AGIO)

Rückblick: 24. AGIO Winterkurs

Der 24. Winterkurs der Arbeitsgemeinschaft Gastrointestinale Onkologie (AGIO) der DGVS fand am 26. und 27. Januar 2018 in Mannheim statt.  Der Tradition der vorangegangenen Kurse folgend, haben renommierte Experten aus den verschiedensten Disziplinen zu aktuellen Themen, Strategien und Daten aus der GI Onkologie referiert und vor allem die Bedeutung der Ergebnisse für den klinischen Alltag bewertet.

In diesem Jahr stand die Tagung unter dem Motto „Standards und Innovationen in der GI Onkologie“. Neben den allgemeinen Themen der interdisziplinären Diagnostik und Tumortherapie lag der Schwerpunkt des 24. AGIO Winterkurses auf den aktuellen Standards und den Innovationen der multimodalen Therapie gastrointestinaler Tumore, ein besonderer Fokus waren hierbei immunologische und molekulare Therapiestrategien. Darüberhinaus hat sich eine Sitzung mit neuen Konzepten der Pathogenese und Targetidentifizierung dieser Tumoren beschäftigen, dabei wurden interessante Aspekte der Immunologie, des Mikrobioms und auch der Organoide und deren Einsatz in der Onkologie vorgestellt.

Die übrigen Sitzungen waren wie jedes Jahr größtenteils organbezogen gestaltet. Am ersten Tag des Winterkurses wurde über klinische Aspekte von Ösophagus- und Magenkarzinom, des hepatobiliären Karzinoms, des Pankreaskarzinoms und des kolorektalen Karzinoms referiert. Am zweiten Tag folgten dann noch besondere Aspekte der Versorgung von Patienten mit neuroendokrinen Tumoren.

Abschließend wurden dann in kontroversen PRO und CONTRA Vorträgen noch zu aktuellen Themen der gastrointestinalen Onkologie Stellung bezogen. Die Veranstaltung war mit über 200 Teilnehmern sehr gut besucht und unterstreicht einmal mehr die Bedeutung der gastrointestinalen Onkologie für das Tätigkeitsfeld des Gastroenterologen. Andererseits wurde der hohe Grad der interdisziplinären Zusammenarbeit in der gastrointestinalen Onkologie herausgestellt und die Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen betont. Ein großer Dank geht noch an die DGVS, Frau Luleich, und das lokale Organisationsteam in Mannheim, Dr. Feick und Dr. Schulte, für die Unterstützung bei der Durchführung der Veranstaltung. Der nächste Winterkurs der AGIO findet am 15. und 16. Februar 2019 in Berlin statt, die Leitung des Kurses haben PD Dr. Daum und Dr. Haase von der Charité übernommen.

Prof. Dr. med. Matthias Ebert

Universitätsmedizin Mannheim