DRG Veranstaltung

DGVS Digital: DRG Interaktiv 2022 - Eine gemeinsame Veranstaltung der DGVS und der DGfM

Erstmals wird unsere traditionelle Jahresauftaktveranstaltung „DRG Interaktiv“ gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling e.V. (DGfM) und unter der Leitung von Prof. Erika Raab (DGfM) und Prof. Jörg Albert (DGVS) durchgeführt. Wir freuen uns über diesen Schulterschluss und sind überzeugt, dass dadurch das Ziel der „DRG Interaktiv“, Controller und klinisch tätige Ärzte mit Interesse an der Viszeralmedizin zusammenzubringen, weiter gestärkt werden kann.

Wir laden alle Interessierten herzlich zur „DRG Interaktiv“‘-Veranstaltung am 20. Januar 2022 ein! Nach dem sehr positiven Feedback des letzten Jahres zu unserem digitalen Format möchten wir auch  2022 „DRG Interaktiv“ wieder als Online-Veranstaltung anbieten. Dies soll die Interaktion mit Ihnen aber nicht einschränken. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und auf eine angeregte Diskussion.

Ziel der Veranstaltung ist es, Chefärzt*innen, Oberärzt*innen, Controller*innen und Interessierten einen umfassenden Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Umfeld der DRG im gastroenterologischen Bereich zu geben. So werden wir uns so wichtigen Themen zuwenden wie der Neuordnung des ambulanten Operierens in der Endoskopie, der Bedeutung des Krankenhauszukunftsgesetzes, dem Einfluss des §137 auf das Krankenhaus, und einen Erfahrungsbericht einer Controllerin zu den Möglichkeiten und Grenzen bei der „Kosten vs. Ertrag“ Bestimmung hören.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihr Interesse! Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenfrei.

Anmeldeschluss ist der 18. Januar 2021. Für kurzfristige Nachanmeldungen wenden Sie sich bitte per E-Mail an: drg@dgvs.de.

Programm

15:00 - 15:10Begrüßung und Einleitung: Das DRG-Projekt der DGVS
(Jörg Albert, Stuttgart, Erika Raab, Groß-Gerau)
15:10 - 15:35Neuerungen für die Gastroenterologie bei OPS/ICD/DRG für 2022
(Markus Dollhopf, München)
15:35 - 16:00Kosten vs. Ertrag im Krankenhaus: Was ist dem Controlling möglich?
(Sarah Nopper, Freiburg im Breisgau)
16:00 - 16:40Tonleitern im Paragraphendschungel: Wie klingen c, e, h im §137 heute?
(Michael Wilke, Hamburg)
16:40 - 17:20Zukunft des Krankenhauses und Krankenhauszukunftsgesetz: 2022 erfolgreich gestalten!
(Matthias Zuchowski, Stuttgart)
17:20 - 17:30AOP aus Sicht des Krankenhausarztes
(Ludger Leifeld, Hildesheim)
17:30 - 17:40AOP aus Sicht des niedergelassenen Gastroenterologen
(Ulrich Tappe, Hamm)
17:40 - 17:50AOP aus Sicht des Controllings
(Erika Raab, Groß-Gerau)
17:50 - 18:20AOP neu: Diskussionsforum mit allen Referenten und Vorsitzenden
(Alle Referierenden)
18:20 - 18:30Zusammenfassung und Ausblick
(Jörg Albert, Stuttgart, Erika Raab, Groß-Gerau)

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. med. Jörg Albert

Vorsitzender Kommission MKG

0711-81 01 34 06

Email senden

Prof. Dr. med. Erika Raab

Stellvertretende Vorstandsvorsitzende Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling e.V.

Email senden