DRG Interaktiv

Das Format „DRG Interaktiv“ führt die gute Tradition einer Jahresauftaktveranstaltung der DGVS mit einem Potpourri DRG-relevanter Themen fort. Verschiedene vergütungsrelevante Themen werden mit exzellenten Referenten besprochen und die Mitglieder der DGVS zu aktuellen Entwicklungen informiert. Dabei werden Ärzte und Controller der Krankenhäuser gemeinsam teilnehmen und diskutieren. Darüber hinaus werden wir über den aktuellen Stand des DRG-Projektes der DGVS berichten.

Rückblick DRG Interaktiv 2021

Am 14. Januar 2021 fand die jüngste DRG Interaktiv Veranstaltung über das neue DGVS Digital Format mit einem Potpourri DRG-relevanter Themen statt. Zahlreiche TeilnehmerInnen nutzten die Möglichkeit, die Sitzung auf diese Weise direkt ins Wohn- bzw. Arbeitszimmer zu leiten.

Mehr als 80 Ärzte und Controller aus dem Krankenhaus verfolgten die hochkarätig besetzten Vorträge und beteiligten sich an der Diskussion. Die exzellenten Referierenden, die als führende Meinungsbildner besonders ausgewiesen sind, informierten über neueste Änderungen im DRG System, bei OPS und ICD, praxisrelevante Kodier- und MD-Strategien, die Strukturprüfungen 2021, Innovationen bei der Krankenhausfinanzierung und über den aktuellen Stand des Bundesschlichtungsausschusses.

In diesem Zusammenhang freuen wir uns über das überaus positive Feedback der Teilnehmer, 72% der Befragten befanden die Veranstaltung insgesamt als sehr gut, die restlichen 28% als gut. Erfreulich ist auch, dass wir mit der Online-Veranstaltung noch mehr Teilnehmer erreichen konnten, als mit der klassischen Präsenzveranstaltung. Das zeigt uns, wie wichtig dieses Format ist und dass es von Ihnen angenommen wird.

Weitere Informationen zum DRG Projekt

Vorträge DRG Interaktiv vom 14. Januar 2021

Dollhopf – Neuerungen für die Gastroenterologie bei OPS-ICD-DRG in 2021

Novak – Kodierst Du noch oder steuerst Du schon – Kodier- und MD-Strategien aus der Praxis

Raetzell – Strukturprüfungen in 2021 (aus Sicht der Kliniken)

Wilke – Krankenhausfinanzierung der Zukunft DRG, regionäre Budgets oder ganz anders

Thalheimer – Erste Beschlüsse aus dem Bundesschlichtungsausschuss – wie wird es weitergehen

Veranstaltungsarchiv und Vorträge

DRG Interaktiv vom 13. September 2018 in München

Im Rahmen der Viszeralmedizin 2018 in München informierte die DGVS ihre Mitglieder und andere Interessierte über neueste Entwicklungen des DRG-Systems.

DRG interaktiv: Krankenhausmanagement und Vergütung in der Gastroenterologie

  1. Änderungen im DRG-System für die Gastroenterologie 2019 – Gibt es Positives zu berichten?
    Frank Heimig (Siegburg)
  2. Tagesklinik – ein Zukunftskonzept für die Gastroenterologie?
    Kai Wehkamp (Kiel)
  3. Nutzenbewertung neuer Methoden und Medizinprodukte in der Viszeralmedizin: Nach welchen Kriterien entscheidet der G-BA?
    Barbara Toedte (Berlin)
  4. MDK-Prüfung: Überlebensstrategien bei häufigen Streitpunkten
    Ulf Dennler (München)

DRG Workshop vom 18. Januar 2018 in Berlin

Zum Jahresbeginn 2018 fand in Berlin der DRG-Workshop statt. Eingeladen waren Chefärzte, DRG-Beauftragte und Controller aus Kalkulationshäusern – sowohl aus Krankenhäusern, die bereits am Projekt teilnehmen, als auch Interessierte und Engagierte, die sich über das Projekt informieren wollten. Hier finden Sie zu Ihrer Information die Folien der Veranstaltung mit den wichtigsten aktuellen Informationen und Neuerungen rund um das DRG-Projekt.

Jörg Albert – Das DRG Projekt der DGVS – was wurde bisher erreicht? Welche weiteren Handlungsfelder bestehen?

Markus M. Lerch – Das DRG Projekt der DGVS – was wurde bisher erreicht? Welche weiteren Handlungsfelder bestehen?

Gerd Sauter – Dokumentation für die DRG in der Endoskopie: Zeiterfassung, Materialdokumentation, etc. aus Sicht der Fachabteilung

Sven Werner – Zeiterfassung und Leistungskatalog – Einsatz und Umsetzung in der Kostenkalkulation 2018 – aus Sicht des Controllings 

Ines Dohle – Personal- und Materialkostenprüfung und -korrektur – aus Sicht des Controllings