DGVS Leitlinien: Kooperation mit Amboss

Seit 2018 sind die DGVS und Amboss offiziell Partner und arbeiten gemeinsam daran, Ärztinnen und Ärzten einen einfachen und schnellen Zugang zu evidenzbasierten Empfehlungen zu bieten. Hierfür werden sämtliche Leitlinien der DGVS direkt in Amboss integriert und mit den anderen Wissensinhalten von Amboss verknüpft.

DGVS Mitgliedervorteil

Im Rahmen der Kooperation können alle DGVS-Mitglieder Amboss für 6 Monate kostenlos und unverbindlich testen. Ungeachtet dessen bleiben die Leitlinien-Inhalte auch auf Amboss dauerhaft kostenfrei und ohne Registrierung zugängig. Um den Mitgliedervorteil nutzen zu können, müssen Sie sich zuvor bei Amboss registrieren. Die Registrierung ist grundsätzlich kostenfrei. Über den Mitgliedervorteil erhalten Sie dann ein halbes Jahr Zugang zu sämtlichen – auch den kostenpflichtigen – Inhalten von Amboss Wissen.

Zum Mitgliedervorteil

Neu AMBOSS Podcast: Leitlinien-Update Colitis ulcerosa – Hören Sie jetzt rein!

AMBOSS hat in Kooperation mit der DGVS als Pilotprojekt einen Podcast zum Leitlinien-Update erstellt.

In einem Experteninterview berichtet Frau Prof. Britta Siegmund (Berlin) über die Kernpunkte des Updates der S3-Leitlinie Colitis ulcerosa. Themen sind unter anderem der für die CU zugelassenen JAK-Inhibitor Tofacitinib sowie die Änderungen der diagnostischen Empfehlungen und mögliche Forschungsschwerpunkte der Zukunft.

Den AMBOSS-Podcast können Sie kostenfrei bei Apple Podcast, Spotify oder Deezer hören.

Zum Podcast

Verfügbare Leitlinien

Kooperation

Hauptaugenmerk dieser Kooperation liegt darauf, die Inhalte der DGVS-Leitlinien noch besser dort einzubetten, wo sie im Alltag gebraucht werden. Wer bei AMBOSS heute die DGVS-Leitlinien nachschlägt, findet direkt im Fließtext des Kapitels auch die Empfehlungen der Leitlinienkommission – und gelangt auf Wunsch mit nur einem Klick zur entsprechenden Stelle in der kommentierten Langversion. Durch neu eingepflegte Links werden zudem über 350 Original-Quellen der Leitlinie direkt zugänglich. Als erste Fachgesellschaft, deren Handlungsempfehlungen im Wortlaut Bestandteil der AMBOSS-Bibliothek werden, geht die DGVS damit einen wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung.

Seit einigen Monaten integriert die AMBOSS-Redaktion sukzessive alle DGVS-Leitlinien in ihrer Bibliothek einbetten. Die DGVS Leitlinien werden jederzeit kostenfrei und auch ohne Registrierung verfügbar sein.

Download gemeinsame Pressemitteilung