Frühe Nutzenbewertung & Stellungnahmen

Die DGVS gibt regelmäßig selbstständig oder in Zusammenarbeit mit weiteren Verbänden offizielle Stellungnahmen heraus, um ihren Standpunkt zu aktuellen Themen zu begründen und zu vermitteln.

  • 06/12/2023

    Stellungnahme zur Nutzenbewertung Trifluridin / Tipiracil (Neues Anwendungsgebiet: Kolorektalkarzinom, nach 2 Vortherapien, Kombination mit Bevacizumab)

    Laut den Stellungnehmenden ist die Kombination Trifluridin / Tipiracil + Bevacizumab der neue Standard bei Patienten mit refraktärem, metastasiertem, kolorektalem Karzinom und ersetzt Trifluridin / Tipiracil. Trotz der signifikanten Verlängerung der Überlebenszeit und dem Erhalt bzw. der Verbesserung der Lebensqualität verdeutlichen die niedrigen Remissionsraten und Nebenwirkungen den weiterhin bestehenden medizinischen Bedarf in der Versorgung dieser Patientengruppe.

    Download der Stellungnahme

  • 06/11/2023

    Stellungnahme zur Nutzenbewertung Ivosidenib bei Cholangiokarzinom

    Ivosidenib führte zur statistisch signifikanten Verlängerung des progressionsfreien Überlebens und zur Verbesserung der Lebensqualität, jedoch nicht zur signifikanten Verlängerung der Gesamtüberlebenszeit. Ivosidenib stellt somit die Therapie der Wahl bei Patienten mit fortgeschrittenem und rezidiviertem/refraktärem Cholangiokarzinom und Nachweis einer IDH-R132-Mutation dar.

    Download der Stellungnahme

  • 06/11/2023

    Stellungnahme zur Nutzenbewertung Mirikizumab bei Colitis ulcerosa

    Die Stellungnehmenden gehen ohne Zweifel durch die Zulassung von Mirikizumab als weitere Behandlungsoption bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer Colitis ulcerosa von einem Zugewinn für Patienten und Ärzte aus.

    Download der Stellungnahme

  • 01/11/2023

    Stellungnahme zum Beschlussentwurf über die Erstfassung einer Richtlinie über eine berufsgruppenübergreifende, koordinierte und strukturierte Versorgung für Versicherte mit Verdacht auf Long-COVID

    Der Stellungnehmer hat die Erstfassung der Richtlinie ausführlich geprüft und kommentiert. Er betont die Komplexität dieser Richtlinie, die sich in dem begrenzten Wissensstand und der hohen Zahl an Betroffenen begründet. Zusammenfassend begrüßt der Stellungnehmer die Erstellung der Richtlinie und hofft, zur konstruktiven Weiterentwicklung und Konsensbildung beizutragen.

    Download der Stellungnahme

  • 22/08/2023

    Stellungnahme zur Nutzenbewertung Upadacitinib bei M. Crohn

    Durch den von den Biologika unterschiedenen Wirkungsmechanismus bedeutet Upadacitinib einen signifikanten Zugewinn für die medikamentösen Therapieoptionen bei Morbus Crohn. Auch wenn für die Positionierung im therapeutischen Algorithmus Vergleichsstudien notwendig sind, ist der medizinische Zusatznutzen von Upadacitinib unbestritten.

    Download der Stellungnahme

  • 24/07/2023

    Stellungnahme zur Nutzenbewertung Durvalumab

    Durvalumab in Kombination mit Gemcitabin und Cisplatin wurde jetzt zugelassen bei Erwachsenen zur Erstlinienbehandlung nicht resezierbarer oder metastasierter biliärer Tumore. Die Kombination führte zur Steigerung der Ansprechrate, zur statistisch signifikanten Verlängerung der progressionsfreien Überlebenszeit und der Gesamtüberlebenszeit, so dass die Hinzunahme von Durvalumab zur Chemotherapie der neue Standard in dieser Indikation ist.

    Download der Stellungnahme

(29 Beiträge insgesamt)