Ausschreibungen

Die Förderung von wissenschaftlicher Arbeit ist eines der Kernziele der DGVS. Unsere Preise und Stipendien werden jährlich im Rahmen der DGVS Jahrestagung verliehen. Hier erhalten Sie einen Überblick, welche Fördermöglichkeiten die DGVS im Portfolio hat.

Siegfried Thannhauser Preis

Der Thannhauser Preis wird für eine hervorragende und wegweisende wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten verliehen.

 

Meinhard Classen Preis für Prävention  

Für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der klinischen Forschung zur Prävention gastrointestinaler Krebserkrankungen verleiht die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten den mit 10.000 € dotierten Meinhard Classen Preis für Prävention.

Endoskopie Forschungspreis

Für herausragende Leistungen auf den Gebieten der Grundlagenforschung oder der klinischen Forschung im Bereich Endoskopie wird von der DGVS der mit 10.000 € dotierte Endoskopie Forschungspreis vergeben.

Nachwuchsforschungspreis Leberkrebs

Die DGVS möchte herausragende wissenschaftliche Leistungen zur Erforschung des hepatozellulären Karzinoms würdigen und verleiht den mit 5.000 € dotierten Nachwuchsforschungspreis Leberkrebs.

Martin Gülzow Preis

Die DGVS möchte grundlegende oder richtungsweisende Arbeiten im Bereich der klinischen Gastroenterologie fördern und vergibt den mit 5.000 € dotierten Martin Gülzow Preis.

Preis für Neurogastroenterologie

Die Stiftung für Neurogastroenterologie stiftet einen Preis von 5.000 € für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Neurogastroenterologie.

Ismar Boas Preis

Die DGVS möchte wissenschaftlich hochwertige Promotionsarbeiten in der Gastroenterologie würdigen und vergibt für herausragende Dissertationen den mit 5.000 € dotierten Ismar Boas Preis.

Carl Anton Ewald Preis

Die DGVS möchte wissenschaftlich hochwertige Promotionsarbeiten in der Gastroenterologie würdigen und vergibt für herausragende Dissertationen den mit 5.000 € dotierten Carl Anton Ewald Preis.

Nikolaus Müller-Lantzsch Stipendium

Die DGVS möchte wissenschaftlich hochwertiges Arbeiten des medizinischen Nachwuchses auf dem Gebiet der Erforschung des Cholangiokarzinoms würdigen und vergibt das mit 3.000 € dotierte Nikolaus Müller-Lantzsch Stipendium.

Harald Goebell Stipendium

Die DGVS möchte wissenschaftlich hochwertiges Arbeiten des medizinischen Nachwuchses würdigen und vergibt das mit 3.000 € dotierte Harald Goebell-Stipendium.

Innovationspreis „Digitale Gastroenterologie“

Um die Entwicklung digitaler Innovationen in der Gastroenterologie zu fördern, vergibt die DGVS den mit 3.000 € dotierten Innovationspreis.

Promotionsstipendien

Die DGVS möchte wissenschaftlich hochwertige Promotionsarbeiten mit gastroenterologischem Fokus fördern und vergibt daher sechs Promotionsstipendien zur Unterstützung eines Forschungsfreisemesters während der Promotion bzw. zur Unterstützung eines Forschungsaufenthaltes in einem auswärtigen Forschungslabor.

Ausschreibungen anderer Institute